Mit Filmprogramm

Für mich liegt der Anfang allen wahrhaften Fortschritts auf dem Gebiet der Frauenfrage im Stimmrecht der Frauen. Die Gesetze, bei denen sie am meisten interessiert sind, sind gegen sie, weil ohne sie (Hedwig Dohm, 1873).

Der radikalen Vordenkerin Hedwig Dohm folgten immer mehr Frauen, die den Kampf um das aktive und passive Frauenwahlrecht als Teil der politischen Rechte der Frauen führten. Anita Augspurg gründete 1902 in Hamburg mit Lida Gustava Heymann und Minna Cauer den ersten Deutschen Verein für Frauenstimmrecht.
Eine Textcollage zum Kampf ums Frauenwahlrecht

Gelesen von Maren Kroymann, moderiert von Sibylle Nägele

Eintritt frei


Evangelische Akademie Frankfurt