GB 1984, R Lis Rhodes, Joanna Davis, M Lindsay Cooper, P Four Corners Films, D Lily Greenham, Kopie Farbe, 16mm, 2 min, engl. OV, Cinenova Distribution

„Revolution ist nichts als ein Gedanke, der in die Tat umgesetzt wird.“ Emma Goldman, 1869-1940
Dies ist einer von dreizehn einminütigen Filmen, die sich aus einer Reihe kurzer Gedichte von Lis Rhodes entwickelten. Sie reflektieren die traditionellen Unterdrückungsmuster im Leben der Frauen (Pornografie, Gewalt, Atomwaffen) und die vielfältigen Formen des Widerstands dagegen. Die Filmreihe entstand in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Jo Davis und wurde vom Fernsehsender Channel 4 in Auftrag gegeben. (Katalog Luxonline)


SU 1927, R Abram Room, B Abram Room, Viktor Shklovskiy, K Grigori Giber, P Sovkino Studio, D Nikolay Batalov, Lyudmila Semyonova, Leonid Jurenev, Vladimir Fogel, Yelena Sokolowa, Mariya Yarotskaya, Kopie s/w, DCP von 35mm, 86 min, stumm, engl. UT und elektr. dt. UT, Lobster Films

Einführung Rosalinde Sartorti

Freie Liebe, eine emanzipierte Frau, ein Komsomolzen-Dreieck im proletarischen Moskau der NÖP-Zeit. Bett und Sofa wechseln ihre Belegung so oft hin und her wie die entfesselte Kamera ihre Perspektiven und Ljuda ihre Beischläfer. Doch die sind in erster Linie eines, nämlich tendenziell unaufmerksame Männer, und so verlässt sie, schwanger, die Welt der Dritten-Kleinbürger-Straße. […] Abram Room entfaltet – „leidenschaftlich, talentiert, nervös, kühn und unternehmungslustig“ (Viktor Shklovskiy) und heute leider fast vergessen – eine fulminante, in nur 16 Tagen gedrehte Feinjustierung des Alltags, bestehend aus Vertov’scher Großstadt-Symphonik, Kulešov’schem Esprit und italienischem Neorealismus avant la lettre (Barbara Wurm, Programmheft Österreichisches Filmmuseum, Mai 2006).

Am Flügel begleitet von Eunice Martins


Pupille - Kino in der Uni


Weitere Spieltermine "Tretya meshchanskaya"


Filmtheater Friedrichsdorf-Köppern
mit deutsch eingelesenen Zwischentiteln