Gendernauts – Eine Reise ins Land der Neuen Geschlechter

© Edition Salzgeber

DE 1999, R, B Monika Treut, K Elfi Mikesch, S Eric Schefter, M Georg Kajanus, Veronica Klaus, Pearl Harbor, T Andreas Pietsch, P Monika Treut, Hyena Films, Kopie Farbe, DCP von 35mm, 86 min, engl. OV mit dt. UT, Edition Salzgeber

Gendernauts erforscht das Phänomen von Trans-Geschlechtlichkeit. Ort: San Francisco, Zeit: am Anfang des neuen Jahrtausends. Der Film zeigt Gender-Mixer und sexuelle Cyborgs, die ihre Körper mit Hilfe neuer Technologien und Biochemie verändern und damit die Identität von männlich und weiblich in Frage stellen. Auf die Frage: Sind Sie ein Mann oder eine Frau? antworten die Gendernauten mit Ja. Gendernauts stellt uns eine Gruppe faszinierender Künstler in Kalfornien vor, die zwischen den Polen herkömmlicher Geschlechter-Identität leben. Wie die Kosmonauten durch das Weltall und die Cybernauten durch die Netzkultur, so reisen die Gendernauten durch die vielfältigen Welten der Sexualität. (Hyena Films)

In Anwesenheit der Regisseurin


MO, 27.1.20

20.15

Pupille – Kino in der Uni